EU-Geldpolitik

EZB-Zinsen - Die Weichen sind gestellt

Wer bereits gestern mit handfesten Veränderungen beim EZB-Einlagenzins für Banken (-0,4%), beim Leitzins von derzeit 0%, der Refinanzierung (0,25%) oder konkreten Hinweisen auf eine Wiederaufnahme von Anleihekäufen (QE) gerechnet hatte, sah sich von Mario Draghi enttäuscht.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Kolumne | 09. August 2019

Eine Wirtschaft braucht starke Banken. Weniger in guten als in sich bereits abzeichnenden konjunkturell schlechteren Zeiten. Die Deutsche Bank und mehr noch die vom Staat gestützte… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×