Energiesektor

EnBW – Ökostrom zahlt sich aus

Mit einem Umsatz- und Ergebnissprung (adj. EBITDA) um 14,5 bzw. 12% schreibt der Karlsruher Energieversorger EnBW seine Wachstumsstory auch im 1. Hj. erfolgreich fort. Für Rückenwind sorgten u. a. die Erneuerbaren Energien (EE), die mit 205 Mio. Euro (Vj.: +24,3%) inzwischen 16 (14,4)% zum Gesamtergebnis von 1,28 Mrd. Euro beitragen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Pharma | 26. August 2019

Bei Dermapharm lag das Wachstumstempo schon im Q1 am oberen Ende des eigenen Zielkorridors. Diese positive Entwicklung setzte sich im Q2 fort, wie vorläufige Hj.-Zahlen zeigen: Bei… mehr

| Chemie | 23. August 2019

Die industrielle Schwäche, speziell die des Automobilsektors, macht Henkel weiter zu schaffen. Im 1. Hj. stieg der Umsatz des DAX-Konzerns organisch nur leicht um 0,1% auf 10,1 Mrd.… mehr

| Russland | 22. August 2019

Das „Beobachten“ hat ein Ende. Jetzt ist Handeln angesagt. Die Sberbank-Aktie (11,90 Euro; A1JB8N; US80585Y3080) hat seit unserer Berichterstattung vom 18.10.18 einen gewaltigen Kurssprung… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×