Finanzen

Deutsche Bank – Vertrauensverlust spiegelt sich im Aktienkurs

Als Christian Sewing am 7. Juli sein spektakuläres Umbauprogramm für die Deutsche Bank vorstellte, brach der bereits in den Wochen seit dem Scheitern der Fusionsgespräche mit der Commerzbank Ende April massiv gedrückte Aktienkurs binnen zweier Tage nochmals in einem Ausmaß (ca. 10% auf 6,47 Euro) ein, das sogar den Vorstand überraschte.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Europaaktie | 13. Dezember 2019

Um zu verstehen, wo AstraZeneca heute steht, lohnt sich ein Vergleich mit dem Jahr 2012, als der heute immer noch amtierende Vorstandschef Pascal Soriot das Ruder übernahm. Damals spezialisierten… mehr

| Leseraktie | 13. Dezember 2019

Nach neun Monaten ist Aurelius voll auf Kurs. Der Umsatz der Beteiligungsgesellschaft sank zwar um 2,6% auf 2,72 Mrd. Euro. Das EBITDA sprang aber von 37,4 Mio. auf 187,4 Mio. Euro.… mehr

| China | 12. Dezember 2019

Die Vorlage von Quartalszahlen des chinesischen Internetgiganten Tencent wirkt sich immer seltener auf den Aktienkurs aus, wie ein Blick auf den Chart im bisherigen Jahresverlauf zeigt.… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×