Telekommunikation

Softbank – T-Mobile nur der Anfang

_ Erst Anfang der Woche hat Tech-Investor Softbank grünes Licht von Deutsche Telekom-CEO Tim Höttges zum Verkauf eines Anteilspakets am US-Mobilfunker T-Mobile erhalten. Nun, pünktlich zur Softbank-HV, startet die Platzierung. Der Stückpreis für die bis zu 198 Mio. Aktien wurde auf 103 US-Dollar festgelegt. Softbank kann also rd. 20 Mrd. Dollar erzielen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Pandemie | 26. Oktober 2020

Die Sorge vor einem zweiten, einigen Branchen dann den wirtschaftlichen Todesstoß versetzenden Lockdown wird täglich größer. Um es so weit nicht kommen zu lassen, ist mehr Disziplin… mehr

| Softwarehersteller | 22. Oktober 2020

Die Zuversicht von Infosys-CEO Salil Parekh im Juli (s. PEM v. 16.7.) war offensichtlich begründet: Der indische IT-Dienstleister brachte ein starkes Quartal hinter sich. Bei einem… mehr

| E-Commerce | 22. Oktober 2020

MercadoLibre (MeLi) ist inzwischen noch vor dem Rohstoff-Riesen Vale mit 62 Mrd. US-Dollar das wertvollste Unternehmen Südamerikas. Seit dem Corona-Tief am 1.4. hat sich die Aktie (1 137,00… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×