Kryptoassets

Bitcoin & Co – Blase oder Chance des Jahrhunderts?

_ Profis wie Amateure, Betuchte wie weniger gut Betuchte investieren in Bitcoin. Was ist dran am Run auf die Kunstwährung? Im Vorfeld des PLATOW EURO FINANCE Family Office Forum, das am 1. Juli im Falkenstein Grand stattfindet, laden wir alle PLATOW Leser ein zu einem Digital Talk mit einem der Pioniere.

Diskutieren Sie am 31. Mai (14-15 Uhr) mit Frank Wagner, Gründer und CEO INVAO Gruppe sowie Bitcoin- und Digital Asset Enthusiast, über seine steilen Thesen zu Krypto-Assets und lernen Sie einen der innovativsten Manager im deutschsprachigen Raum kennen. Erfahren Sie, warum die „alte Welt“ an den Kapitalmärkten so nicht wiederkehrt, wie sich die Geldpolitik mit Inflationsängsten, Sorgen vor Asset Price Inflation und steigenden Zinsen verändern wird.

Als Kenner der Blockchain wird Wagner auch das Geheimnis lüften, was die Hausse von Bitcoin & Co von Spekulationen etwa um Tulpenzwiebeln, der legendären Tulpomanie in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts in den Niederlanden, und anderen Hypes unterscheidet und weshalb „too big to fail“ diesmal eine Rolle spielt. Argumente, die sich kritisch gegen die Szene richten, sind für Wagner nicht tabu. Der INVAO Manager wird Stellung beziehen zu hohen Energiekosten, staatlicher Regulierung. Geldwäsche- und Betrugsgefahren werden ebenfalls Thema des Digital Talks sein. Bitcoin & Co eröffnen Investoren große Chancen, wenn zugleich auch die Risiken professionell gemanagt werden. Melden Sie sich an zu dem Digital Talk mit Frank Wagner: https://register.gotowebinar.com/register/9155717302414409995.

{{ name }} Chart
{{ name }} Aktie auf wallstreet:online

Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Kreditinstitut | 18. Mai 2022

Nach 10 Jahren an der Spitze des Aufsichtsrats der Deutschen Bank kann Paul Achleitner keine uneingeschränkt positive Bilanz ziehen. Der Kurs hat sich trotz zweier Kapitalerhöhungen…

| Immobilien | 18. Mai 2022

Bei der Aareal Bank (31,78 Euro; DE0005408116) liegen alle Fakten zur zweiten Übernahmeofferte vor: Jetzt bietet die Investorengruppe um Advent, Centerbridge und CPPIB 33,00 Euro je…

| Energieversorgung | 16. Mai 2022

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine brachte im Energiesektor das einstige Mantra „möglichst günstig“ in Windeseile zum Verstummen. Statt Öl sollen es jetzt Windräder richten:…

| Erneuerbare Energien | 16. Mai 2022

Der am Freitag (13.5.) veröffentlichte Q1-Bericht von Energiekontor strahlt v. a. Zuversicht in die eigene Leistungsfähigkeit aus. Konkrete Geschäftszahlen gibt es für die im regulierten…

| Bildverarbeitung | 13. Mai 2022

Trotz Lieferengpässen gelang es Stemmer Imaging, den Umsatz im Q1 um 15% auf 35,9 Mio. (Vj.: 31,2 Mio.) Euro zu steigern. Während die Bruttomarge wegen gestiegener Materialkosten um…