Kandidatur

AKK-Nachfolge – Kein Kandidat reißt die Wähler vom Hocker

Das historisch schlechte Wahlergebnis in Hamburg (11,2%) hat der CDU drastisch vor Augen geführt, dass sich die Partei nicht noch einmal ein langes Machtvakuum an der Führungsspitze mit eingehender Nabelschau erlauben kann.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×