Handelsdienstleister

Otto Group – Deutschland treibt das Geschäft im 1. Halbjahr

Der Handels- und Dienstleistungskonzern Otto kann trotz allgemeiner Wirtschaftsschwäche auf eine stabile Geschäftsentwicklung blicken. Darauf deuten die Zahlen zum 1. Hj. 2019 (per 31.8.) hin. Zwar veröffentlicht die Otto Group keine Zwischenbilanz, doch nach unseren Informationen liegt der Hj.-Umsatz über Vorjahr.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Dienstleister | 01. April 2020

Mit Rekordumsätzen im In- wie im Ausland ist die MHK Group, der führende Dienstleister für den Küchen-, Möbel- und Sanitärfachhandel, ins Jahr gestartet. Zumindest in den ersten beiden… mehr

| Landesbank | 01. April 2020

Die 2019er- Zahlen, die BayernLB-Vormann Stephan Winkelmeier am Freitag (3.4.) bei der Telefon-PK im Gepäck haben wird, können sich sehen lassen. Das von hohen Vorsorge-Auflösungen… mehr

| Mexiko | 26. März 2020

Eigentlich hatte Carlos Slim zuletzt Positives für Anleger im Gepäck. Der Gründer und AR-Chef von América Móvil, Lateinamerikas größtem Mobilfunkanbieter, konnte Mitte Februar gute… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×