Brexit – Mays warme Worte werden Brüssel kaum milder stimmen

"Theresa May will Zeit gewinnen. In ihrer mit Spannung erwarteten Brexit-Rede in Florenz, für die eigens die nächste Runde der Austrittsverhandlungen mit Brüssel nach hinten verschoben wurde, hat die britische Premierministerin eine auf etwa zwei Jahre befristete Übergangsperiode für die Zeit nach dem EU-Austritt vorgeschlagen."


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×