Lieferdienst

Delivery Hero liefert endlich – wenigstens ein Häppchen

_ Als Value-Aktie hätte das Delivery Hero-Papier in den vergangenen Jahren sicher niemand bezeichnet. Auch dass Konzernchef Niklas Östberg vor einer Weile im „Spiegel“-Interview über die 8%-Beteiligung an dem Konkurrenz-Lieferdienst Gorillas sprach, als wäre er nach wie vor Wagniskapitalist und kein DAX-Vorstand, sorgte nicht nur bei unseren Börsenexperten für Unverständnis (s. PLATOW Börse v. 16.5.); die Aktionäre blieben ebenfalls skeptisch.

Der Rauswurf aus den DAX-40 wegen dauerhaft negativer EBITDA-Zahlen Ende Juni war also nicht nur eine Spätfolge des Wirecard-Skandals, der zu Regelanpassungen im deutschen Parade-Index führte,…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Luftfahrt | 25. Juli 2022

Airport München holt auf

Das Flugchaos herrscht seit Wochen. Die Luftfahrtbranche gibt sich geeint. Im Fokus steht dennoch immer wieder der besonders unter der hohen Reisedynamik ächzende Frankfurter Flughafen.… mehr

| Zentralbank | 25. Juli 2022

Bauzins – EZB einen Schritt voraus

Der „große“ EZB-Zinsschritt hat in der Finanzwelt viele Diskussionen ausgelöst. Hat er doch Folgen für fast alle Bereiche der Wirtschaft. Auch die Immobilienbranche blickt mit Sorge… mehr

| Kryptowährungen | 25. Juli 2022

Coinbase sorgt für Krypto-Trubel

Nach Three Arrows Capital (3AC), Voyager und Celsius (s. PLATOW v. 15.7.) richten sich die Krypto-Scheinwerfer aktuell auf Coinbase. Der Verdacht: Die größte Bitcoin-Börse der USA steht… mehr

| Rohstoffe | 25. Juli 2022

Scheichs setzen auf Schimmelbusch

Aramco, teuerstes Unternehmen der Welt, setzt auf Heinz Schimmelbuschs patentiertes Recycling-Know-how. Der mehrheitlich in Staatsbesitz befindliche saudische Ölkonzern baut das auf… mehr