Autobauer

VW – Diess kommt wohl mit blauem Auge davon

_ Alle Hände voll zu tun hatte VW-Oberaufseher Hans Dieter Pötsch in den vergangenen Tagen, die aufgebrachten Gemüter in Wolfsburg wieder zu beruhigen und ein Gesamtpaket für die wichtige Aufsichtsratssitzung am 9.12. zu schnüren. Wie sich bereits vor der Präsenzsitzung des AR-Präsidiums am Dienstag in Wolfsburg, die bei Redaktionsschluss noch andauerte, abzeichnete, soll der umstrittene Konzernchef Herbert Diess weiterhin an der VW-Spitze verbleiben.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Automobilbranche | 17. November 2021

CEO Herbert Diess

Das berufliche Schicksal von VW-Chef Herbert Diess hängt am seidenen Faden. Der Vermittlungsausschuss des Aufsichtsrats hat sich bei seinem Treffen am vergangenen Freitag nicht darüber…

| Arzneimittelindustrie | 12. November 2021

Erfolgreiche Woche für Vita 34: Am Dienstag (9.11.) meldete die Zellbank Vollzug bei der Übernahme des polnischen Konkurrenten PBKM (vgl. PB v. 22.9.), am Donnerstag folgten Zahlen…