Flugplatzbetreiber

Fraport – Terminal 3 als Zünder für neue Job-Offensive

_ Auf der Frankfurter Großbaustelle, dem neuen Terminal 3 des Flughafens, deutet nichts auf Corona hin. Würde man meinen. Seit der Grundsteinlegung im vergangenen Jahr ist das Terminal mit seinen geplanten vier Flugsteigen sprichwörtlich aus dem Boden gewachsen. Dennoch wird sich die bauliche Fertigstellung coronabedingt an der einen oder anderen Stelle um rd. ein Jahr verzögern, berichtet uns ein Fraport-Sprecher am Rande einer Baustellenbesichtigung mit rd. 20 Journalisten.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Chemikalienhändler | 21. September 2020

Lange hat sich Brenntag für eine neue Prognose Zeit gelassen, die alte Guidance wurde bereits im April wegen der Corona-Unsicherheiten ausgesetzt. Kurz vor dem Ende des Q3 fühlen sich… mehr

| Vermögensverwalter | 18. September 2020

Bereits nach den guten 2019er-Zahlen hatten wir bei Ökoworld zum Neueinstieg geraten (vgl. PB v. 3.6.). Die starke Entwicklung hat auch 2020 angehalten: Im 1. Hj. konnte der Fondsanbieter,… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×