Gewerkschaften

Inflation – Kühle Tarifköpfe gefragt

_ Die Inflation treibt die Tarifpolitik auf neue Temperaturhöhen. Im Stahl konnte eine Eskalation noch verhindert werden. Wie heiß es ab September in der Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie zugehen wird, ist noch die Frage.

Am 11.7. wird die IG Metall die finale Höhe ihrer Lohnforderung zwischen 7 und 8% festlegen. Eine Forderung am oberen Ende wäre eine kräftige Kampfansage und eher ein „Fehdehandschuh“, sagt Südwestmetall-Chef Joachim Schulz. Für teure Tarifabschlüsse sieht der Verhandlungsführer der Südwest-Arbeitgeber wegen der vielen Baustellen keine Ressourcen. Die Inflation sei das eine. Pandemie, Krieg, hohe Energie-…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Digitalwährungen | 24. Juni 2022

Und der Bitcoin lohnt sich doch

Von „Bodenbildung“ und günstigen Einstiegskursen war immer wieder die Rede, als sich Branchenvertreter und Akademiker zum Krypto-Investorentag an der Frankfurt School of Finance & Management… mehr

| Marktbewertung | 24. Juni 2022

Fastenkur für Einhörner

„Wenn Du an mich glaubst, glaube ich an Dich“, schlägt das Einhorn der Einhornskeptikerin Alice in Lewis Carrolls Kinderbuch vor. Bei einigen Einhörnern fallen die Investoren aber allmählich… mehr