Investment

Surfen in der Einflugschneise

Wellenreiten liegt im Trend und ist seit diesem Jahr sogar olympisch. In Deutschland gibt es 2,5 Mio. Surfer. Diejenigen, die das Pech haben, nicht direkt an der Küste zu leben, können sich auf den ersten Surfpark im Binnenland freuen. Werbewirksam direkt am Münchener Flughafen gelegen, in Sichtweite der landenden Flieger, soll 2023 der „Surfpark MUC“ seine Tore öffnen. Auf 20 000 qm werden 180 Meter lange, bis zu 2 Meter hohe Wellen erzeugt.

Damit sich das satt zweistellige Mio.-Investment rechnet, das gut zur Hälfte von zwei Banken finanziert werden soll, werden angrenzend 29 000 qm Büro- , Handels- und Gastroflächen errichtet. Zu…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Altersvorsorge | 24. Mai 2021

GDV schaltet in Wahlkampfmodus

Der GDV zeigt sich bis zuletzt unermüdlich in seinem Bestreben, doch noch einen Teilerfolg in der von der GroKo geplanten Reform der privaten Altersvorsorge zu erreichen. Spätestens… mehr

Bundestagswahl | 24. Mai 2021

Demoskopie vor neuem Wahlkrimi

Mit dem „TV-Triell“ im WDR haben Annalena Baerbock, Armin Laschet und Olaf Scholz sich erstmals im direkten Schlagabtausch warmgelaufen für den Wahlkampf. Viel Druck war freilich noch… mehr