Konjunktur

EZB-Rat uneins über Ausgestaltung neuer Langfrist-Kredite

Die EZB will den Banken in der Eurozone neue Langfrist-Kredite gewähren. Einen entsprechenden Grundsatzbeschluss fasste der EZB-Rat bereits im März. Das alte TLTRO-Programm läuft demnächst aus. Über die genauen Konditionen der neuen GLRG-III-Serie wollen die Notenbanker um EZB-Präsident Mario Draghi auf einer der nächsten Sitzungen entscheiden, möglicherweise bereits auf dem Auswärtsmeeting am 6.6. im litauischen Vilnius.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Nachfolge | 21. Juni 2019

Weit aus dem Fenster gelehnt hat sich EZB-Präsident Mario Draghi auf der Notenbanker-Konferenz im portugiesischen Sintra. Kehrt die Inflation nicht bald auf ihren Pfad in Richtung des… mehr

| Unsere Meinung | 19. Juni 2019

Am Aktienmarkt geht es wieder hoch her. Am Dienstag (18.6.) tauchte die Börse zunächst kurz ab, ehe EZB-Präsident Mario Draghi versprach, die Geldpolitik notfalls entschlossen zu lockern.… mehr

| Wikifolio | 18. Juni 2019

Bis heute Morgen um 10 Uhr sah es so aus, als hätte die an den Aktienmärkten agierenden Händler im Vorfeld der morgigen Fed-Sitzung in den USA der Mut verlassen. Seit dem Zwischenhoch… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×