Unternehmen

Pandemie ordnet Risikopräferenzen der Betriebe neu

_ Viele Unternehmen werden sich spätestens nach der Coronakrise verstärkt Gedanken über die Gefahrenabsicherung bzw. das Management dieser Risiken machen. In den Blickpunkt dürften vor allem die kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) rücken, die derzeit auf Grund des noch andauernden Shutdowns ums Überleben kämpfen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Software | 26. Oktober 2020

Die Pandemie zeigt, wie flexibel Arbeitgeber den Einsatz ihrer Mitarbeiter planen müssen. Atoss Software bietet die dafür nötigen digitalen Lösungen. Und diese Workforce Management-Angebote… mehr

| KMU | 23. Oktober 2020

Corona wird bei kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) tiefe Spuren hinterlassen. Was bisher oftmals auf Vermutungen vieler Ökonomen basierte, hat jetzt die staatliche Förderbank… mehr

| Marktanalyse | 23. Oktober 2020

Im ersten Halbjahr sorgte die Corona-Pandemie in der Private Equity-Branche noch für lange Gesichter, denn zahlreiche Deals wurden storniert, der M&A-Markt trocknete förmlich aus. Nun… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×