Elektrobranche

Samsung sucht noch immer das Vertrauen seiner Aktionäre

Der südkoreanische Elektronikriese Samsung kommt einfach nicht vom Fleck. Dies verdeutlicht der Blick auf die Börsentafel. Während die weltweiten Aktienmärkte, vor allem aber die der Schwellenländer, ihre im vergangenen Jahr erlittenen Kursverluste durch Zugewinne in diesem Jahr schon wieder teilweise wettgemacht haben, sucht Samsung noch immer das Vertrauen seiner Investoren.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Maschinenbauer | 20. Mai 2019

Dürr – Der Ausblick überzeugt

Im Vergleich zu anderen Maschinenbauern kann sich Dürr nicht über fehlende Aufträge beklagen. Der Ordereingang stieg im Q1 um 8,5% auf 1,1 Mrd. Euro. Während auch der Umsatz um 13,1%… mehr

| Märkte | 16. Mai 2019

Indonesien nach der Wahl

Die internationalen Investoren haben hörbar aufgeatmet seit der Wahlsieg des amtierenden Präsidenten Joko Widodo („Jokowi“) feststeht und er in seine zweite Amtszeit gehen kann. Sein… mehr

| Japan | 16. Mai 2019

Nikon überrascht mit schwachem Ausblick

Den Kamerahersteller Nikon belastet die Konkurrenz durch Smartphones. Deren integrierte Kameras werden von Generation zu Generation besser und machen vor allem Kleingeräte wie auch… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×