Glyphosat-Klagen

Bayer – Baumann vor hitziger HV

Nicht nur in den USA hat das juristische Monsanto-Theater für Bayer ein böses Nachspiel. Auf der HV am Freitag (26.4.) planen dem Vernehmen nach zahlreiche Investoren, Vorstand und AR die Entlastung für das Katastrophenjahr 2018 zu verweigern. Grund sind u. a. die immensen Rechtsrisiken, die Bayer-Lenker Werner Baumann mit der milliardenschweren Übernahme des US-Saatgutherstellers in den Leverkusener Konzern geholt hat.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×