Grosshandel

Metro – Der Ball liegt jetzt bei Kretinsky

_ Metro-Großaktionär Daniel Kretinsky meldet Vollzug. Sämtliche an das freiwillige Übernahmeangebot geknüpfte Bedingungen seien erfüllt, der Angebotspreis für die angedienten Metro-Aktien werde bis spätestens 7.1. ausgezahlt. Damit verfügt der tschechische Kohle-Milliardär nun über insgesamt 40,6% der Metro-Stimmrechte.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Handel | 07. August 2020

Ausgerechnet Großhandelsriese Metro, dessen Hauptkunden corona-gebeutelte Gastronomen sind, schreitet dieser Tage mit breiter Brust und großer Zuversicht in die letzten Wochen seines… mehr

| Märkte | 23. Juli 2020

Indonesien erwirtschaftete im vergangenen Jahr ein Bruttosozialprodukt pro Kopf von 4 050 US-Dollar und ist damit zum 1.7.2020 von einer Lower-Middle-Income zur sog. Upper-Middle-Income-Economy… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×