Automobilindustrie

VDA warnt vor Planwirtschaft

Zum Jahreswechsel räumt Bernhard Mattes seinen Platz an der Spitze des VDA. Seiner Nachfolgerin, Hildegard Müller, hinterlässt der Chef-Lobbyist nach einem turbulenten Jahr 2019, das deutsche Autobauer wie Zulieferer mit Gewinnwarnungen, Stellenabbau und Absatzschwächen kräftig durchgeschüttelt hat, eine angeknackste Autoindustrie.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×