Zentralbank

Joachim Nagel – Ein Falke im Schafspelz

Die vergangenen Monate waren die intensivsten seines bisherigen Berufslebens, bekannte Bundesbank-Präsident Joachim Nagel bei seinem Auftritt im „Club Frankfurter Wirtschaftsjournalisten“. Dabei hält sich Nagel zugute, dass er schon gleich zu Beginn seiner Amtszeit  im Januar auf die heraufziehenden Inflationsgefahren hingewiesen habe. Diese sieht das EZB-Ratsmitglied trotz zuletzt sinkender Ölpreise und eines nachlassenden Auftriebs der Erzeugerpreise im Oktober noch längst nicht gebannt.

Die Teuerung werde sich vielmehr noch geraume Zeit auf einem hohen Plateau bewegen, glaubt Nagel. Der nächste Zinsschritt auf der EZB-Ratssitzung…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Stahl | 23. November 2022

thyssenkrupp – Letzte Klatsche von Cevian

Hinter der Hand gesteht Lars Förberg unumwunden ein, dass thyssenkrupp das einzige Asset war, an dem er in seiner Karriere gescheitert ist. Schuld, heißt es dem Vernehmen nach vom Mitgründer… mehr

| Luftfahrt | 23. November 2022

Lufthansa – ITA wieder spannend

Operativ fliegt die Lufthansa wieder alten Höhen entgegen. Und auch bei der italienischen Staatsairline ITA Airways lassen Cheflufthanseat Carsten Spohr frühere Ambitionen scheinbar… mehr

| Handel | 23. November 2022

Black Friday – Heiland der Onliner

Nie waren Black Friday und Cyber Week wichtiger als im Inflationsjahr 2022, betonte Bitkom-Geschäftsführer Bernhard Rohleder bei der Vorstellung aktueller E-Commerce-Trends. Die Deutschen… mehr

| Rohstoffe | 23. November 2022

Gasversorgung – Die Grenzen des Prepping

Eher harmlos liest sich die Liste, die das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe zur persönlichen Notfallvorsorge eines jeden Bundesbürgers zusammengestellt hat. Nahrung… mehr