Fluggesellschaften

Luftfahrt – Weichenstellung für die „zweite Welle“

_ Mit Staatshilfen hat die internationale Luftfahrt die wirtschaftlichen Corona-Symptome gelindert bekommen. Neben Lufthansa haben auch IAG und das US-Flaggschiff American Airlines um Finanzspritzen gebeten. Nun ist die „zweite Welle“ im vollen Gange und die Hoffnung auf eine schnelle Erholung des Luftverkehrs verflogen. Die Spätsommerbilanzen zeigen den Ernst der Lage.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Luftfahrt | 01. März 2021

Eine Ankündingung zur Vergrößerung des Flugangebots brachte Lufthansa richtig in Schwung. Dazu passt, dass das Anlegerinteresse im ganzen Tourismussektor zurück ist (s. S. 2.). mehr

| Motoren | 25. Februar 2021

Der japanische Motorradhersteller Yamaha Motor hat im Schlussquartal weiter an Boden gut gemacht. Wie der Konzern mitteilte, kletterten die Erlöse zwischen Anfang Oktober und Ende Dezember… mehr

| Konsumgüter | 24. Februar 2021

Die vorläufigen Zahlen für das Gj. 2020, die Leifheit jüngst vorgelegt hat, zeigen eindrucksvoll, dass der Haushaltsgerätehersteller die Schwächephase der vergangenen Jahre hinter sich… mehr

| Märkte | 18. Februar 2021

Der Wahlsieg Joe Bidens und die Verfügbarkeit von Impfstoffen haben in vielen Ländern für Erleichterung gesorgt, so auch in Südafrika. Die Erholungsaussichten am Kap bleiben aber überschaubar.… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×