Handel

Einzelhandel schlägt sich besser als gedacht

_ Unterm Strich winkt dem Einzelhandel auch im schweren Corona-Jahr ein Umsatzplus. Das hat jetzt der Deutsche Handelsverband (HDE) auf seiner Herbst-PK in Berlin angekündigt. So düster, wie der Verband die Zukunft noch im Sommer gesehen hat, als er von 40 Mrd. Euro Einbußen bei den schwer gebeutelten Non-Food-Einzelhändlern sprach (s. PLATOW v. 3.8.), ist die Situation dann also doch nicht.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Konsum | 04. Juni 2021

Dass die GroKo die Bundesnotbremse zur Eindämmung der jüngsten Corona-Welle Ende Juni auslaufen lassen will, lässt den Einzelhandel aufatmen. Denn das Durchgreifen Angela Merkels im… mehr

| Autobauer | 04. Juni 2021

Zum richtigen Zeitpunkt kam unsere Kaufempfehlung für die Mazda-Aktie (7,25 Euro; 854131; JP3868400007) in PEM v. 19.11.20. Wer damals einstieg, liegt bereits rd. 37% im Plus. Im Februar… mehr

| Immobilien | 04. Juni 2021

So hoch wie im Sommer 2018 kam Grand City bisher nicht wieder hinaus. Bei 24,40 Euro notierte damals die MDAX-Aktie (23,42 Euro; LU0775917882) – Allzeithoch. Im Frühjahr 2020 hätte… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×