Bankensektor

Deutsche Bank rüstet sich für Branchen-Konsolidierung

Soll und Haben
Soll und Haben © Deutsche Bank AG

_ Schwer vorstellbar, dass sich Großbanken ausgerechnet mitten in der Corona-Krise Hals über Kopf in Fusionsverhandlungen stürzen könnten. Haben die Institute derzeit doch alle Hände voll damit zu tun, um möglichst schadlos durch die Pandemie zu kommen, zumal die befürchtete Pleitewelle im Unternehmenssektor erst noch bevorsteht.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Schienenverkehr | 29. November 2021

Der neue politische Wind, der durch die Ampel und das damit verbundene Ende der Union an der Regierungsspitze durch das Land weht, erfasst auch die Deutsche Bahn. Gerüchte über eine…

| IT Branche | 26. November 2021

Als Pandemie, die weltumspannend Wirtschaften gebeutelt hat, sorgte Corona dafür, dass Unternehmen mehr ums Überleben kämpften, als sich um anorganische Wachstumschancen Gedanken zu…

ImmoScout24 | 26. November 2021

Im jährlichen Großstadtvergleich von ImmoScout24 in Kooperation mit der „Wirtschaftswoche“ und IW Consult zeigen die ostdeutschen Großstädte Potsdam, Leipzig, Halle (Saale), Jena und…