Landesbank

Helaba – Dexia-Übernahme sorgt für Gewinnsprung

Mit der Akquisition der Dexia Kommunalbank Deutschland ist Helaba-Chef Herbert Hans Grüntker offensichtlich ein Glücksgriff gelungen. Dank der erstmaligen Konsolidierung des für 352 Mio. Euro von der belgisch-französischen Dexia übernommenen Instituts konnte die Helaba ihren Konzerngewinn vor Steuern im ersten Halbjahr um 62,5% auf 325 Mio. Euro nach oben schrauben.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Mode | 22. Januar 2020

Gute Geschäfte in den eigenen Shops im europäischen Ausland und auf dem chinesischen Festland bescherten Hugo Boss ein zufriedenstellendes Jahresende. Mit einem währungsbereinigten… mehr

| Ökostrom | 10. Januar 2020

Mit einem Tag Verzögerung haben wir Encavis in unser Musterdepot aufgenommen. Nachdem wir am Dienstag (7.1.) mit unserer bis 9,50 Euro limitierten Kauforder noch nicht zum Zug kamen,… mehr

| IT-Dienstleister | 06. Januar 2020

Ein jähes und schmerzhaftes Ende nahm unser Engagement bei Euromicron. Nachdem der Netzwerkspezialist am 10.12.19 Insolvenz anmeldete, stürzte die Aktie (0,07 Euro; DE000A1K0300) ins… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×