Metall- und Elektroindustrie

Porth reißt keine Lücke bei Südwestmetall

_ 37 Jahre bei Daimler, davon 13 Jahre im Vorstand: Mit Wilfried Porths vorzeitigem Ausscheiden als Arbeitsdirektor der Dach-Holding geht im Dezember in Stuttgart eine Ära zu Ende, wie der Autobauer pathetisch sinniert. Deutlich kürzer fällt dagegen Porths Karriere als Vorstandsvorsitzender von Südwestmetall aus.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| PLATOW EURO FINANCE Investorenforum | 26. Juli 2021

Bernd Meyer (Berenberg), Christoph Frank (PFP Advisory) und Andreas Neumann (Lyxor Dtl.) sind allesamt aktive Fondsmanager und somit auch Verfechter einer handverlesenen und etwas teureren…

| Halbleiter | 22. Juli 2021

Der weltgrößte Chip-Auftragsfertiger Taiwan Semiconductor Manufacturing (TSMC) reitet weiter auf der Erfolgswelle. Die Erlöse der Taiwaner kletterten im Q2 um 19,8% auf den neuen Bestwert…

| Wechselbörse | 23. Juli 2021

Stühlerücken im Vorstand der Corestate Capital Holding. Udo Giegerich (52) wird zum 1.8. neuer CFO. Giegerich kommt von Uniper. Neuer Chief Investment Officer DACH wird Tobias Gollnest…

| Versicherer | 21. Juli 2021

Die dramatischen Folgen der Überschwemmungen in weiten Teilen Deutschlands lassen erahnen, dass die Schäden enorm sein werden. Noch immer rückt die Versicherungswirtschaft mit Prognosen…

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×