Modehändler

(Billig-)Mode wird wohl teurer

_ Mit H&M, Primark, Mango oder Zara ist die Fast Fashion-Industrie reich an beliebten Modeadressen. Ihr Geschäftsmodell sind schnell wechselnde Kollektionen zum günstigen Preis. Genäht werden diese häufig in Niedriglohnländern Fernost, um die Produktionskosten klein zu halten.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Bergbau | 06. September 2021

K+S-Kaliwerk Bethune

Am Markt kursieren derzeit wieder einmal Spekulationen um eine mögliche Übernahme des Düngemittel-Konzerns K+S. Genährt werden die Gerüchte von der jüngsten Ankündigung des britisch-australischen…

| Finanzdienstleister | 03. September 2021

Skyline Frankfurt

Fast 18 Monate nach der offiziellen Ankündigung hat die BaFin nach unseren Informationen jetzt keine Bedenken mehr gegen den von der Oetker- Gruppe geplanten Verkauf des Bankhaus Lampe…

| Energierohstoffe | 30. August 2021

Ölförderung

Der Ölpreis wies zuletzt starke Schwankungen auf. Während am Aktienmarkt in den vergangenen beiden Wochen eine gewisse Sommer-Lethargie eingezogen ist (der DAX schwankte gerade einmal…

| Rohstoffe | 27. August 2021

Ein richtig guter Juni, ein durchwachsener Juli und ein August zum Vergessen. Das ist die Sommerbilanz der Ölpreisentwicklung. Am Donnerstagnachmittag notierte die Nordsee-Sorte Brent…