Landwirtschaft

Landwirtschaft doppelt im Fokus

_ Um die Zukunft der Landwirtschaft geht es diese Woche gleich zwei Mal. Europäisch steht ab Donnerstag (24.6.) der womöglich finale Super-Trilog über die „Gemeinsame Agrarpolitik“ (GAP) für die Periode 2023 bis 2027 an. Viel hängt von den EU-Gesprächen ab, ist es doch die letzte Chance, einen Abschluss unter portugiesischer EU-Ratspräsidentschaft einzutüten.

Voraussichtlich am Montag (28.6.) sollen Ergebnisse präsentiert werden. Scheitert der Trilog zwischen den EU-Agrarministern, dem Parlament und der Kommission wie im Mai, geht die Debatte unter Sloweniens Regentschaft weiter, was eine weitere Verzögerung der nationalen GAP-Umsetzung…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Autohersteller | 23. Juni 2021

BMW setzt den Rotstift an

Das ist mal eine Ansage, die BMW da macht. Binnen vier Jahren, also bis 2025, wollen die Münchener ihre Produktionskosten um ein Viertel senken. 25% Kostenersparnis pro Auto sind ein… mehr

Optiker | 23. Juni 2021

Fielmann-Schreck Mister Spex macht Ernst

Mit dem IPO will Online-Optiker Mister Spex Rivale Fielmann künftig auch an der Börse Konkurrenz machen. Nun steht die Preisspanne für den Gang aufs Frankfurter Parkett: 23 bis 27 Euro… mehr

| Versandhandel | 23. Juni 2021

Zalando deckt sich mit Sephora ein

Seit 2018 setzt Zalando neben Mode auch auf Kosmetik. Beauty und Fashion gehören zusammen, heißt es. Mit der Corona-Pandemie nahm das Onlinegeschäft mit Düften und Schminke endlich… mehr