Software

SAP – Kleins Charmeoffensive zieht

_ Es sind nur Vorabzahlen, doch die reichen SAP-CEO Christian Klein, um der Welt zu zeigen, dass sein für den IT-Konzern strategisch wichtiges neues Bündelangebot „Rise with SAP“, das Kunden (vor allem auch Bestandskunden) die Cloudversion der Standardsoftware S/4 Hana schmackhaft machen und sie zum Umstieg ihrer geschäftskritischen Systeme in die Datenwolke bewegen soll, anschlägt:

Der Umsatz von S4 Hana Cloud stieg im Auftaktquartal um 36% auf 227 Mio. Euro. Diese Kennzahl ist deshalb so interessant, weil SAP sie bisher nie ausgewiesen hat. Der erstmalig so tiefe Einblick in die Bilanz des Cloud-Segments ist zweifelsohne eine Message…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Software | 28. Juni 2022

Die Softwareschmiede SAP setzt weiterhin auf Mietsoftware in der Cloud, betonte CEO Christian Klein jüngst bei der Hauptversammlung. Der Umstieg der Kunden bringt durch notwendige Investitionen…

| Bankensektor | 22. Juni 2022

Wenn ein gewöhnliches Spreadsheet nicht mehr ausreicht, um alle Dimensionen eines Datenbestands abzubilden, kommt der Datenwürfel. Einen solchen, und zwar „in Deutschland einzigartig“,…

| Recycling | 22. Juni 2022

Moody‘s hat den Ausblick für Befesa von stabil auf positiv erhöht und eine Anhebung der Ratings in Aussicht gestellt. Dabei verweisen die Analysten auf die kontinuierliche Verbesserung…

| Konjunktur | 13. Juni 2022

Mit Blick auf die jüngsten Prognosen der Weltbank (8.6.) und des IWF (19.4.) dürften sich viele Beobachter bestätigt fühlen: Die immer wieder aufkochenden Lockdowns in China – aber…