Finanzdienstleister

Versicherungskammer – Dividende steigt trotz Flut

_ Am heutigen Mittwoch tagt der Verwaltungsrat der Versicherungskammer (VKB). Themen gibt es genug. Die bevorstehende Bundestagswahl macht einige VKB-Eigentümer (Sparkassen in Bayern, Rheinland-Pfalz und dem Saarland) mit Blick auf ihre Beteiligung durchaus nervös: Diskussionen über einen staatlichen Rentenfonds oder eine Bürgerversicherung, könnten je nach Wahlausgang schnell lauter werden und das Neugeschäft bei Lebens- bzw. Krankenversicherung beeinflussen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| IT-Dienstleister | 13. Oktober 2021

Die Chip-Krise trifft auch S&T. Das machte CEO Hannes Niederhauser auf dem Kapitalmarkttag des IT-Dienstleisters am Montag (11.10.) deutlich. Trotz eines gestiegenen Auftragsbestandes…

| Finanzdienstleistungen | 08. Oktober 2021

Nach sehr erfolgreichen ersten neun Monaten bleibt Creditshelf auch für das Schlussquartal optimistisch. Das sonst übliche Sommerloch ist ausgeblieben, und die führende Kreditplattform…

| Beteiligungsgesellschaft | 29. September 2021

Mit dem Hj.-Bericht bestätigte KAP Beteiligungen die vorläufigen Zahlen und präsentierte sich dank einiger Verkäufe schon deutlich fokussierter. Der Umbau der Industrieholding nimmt…

| Beteiligungsgesellschaft | 24. September 2021

Die Corona-Krise hat GBK Beteiligungen hart getroffen. Starke Ergebniseinbrüche und auch Insolvenzen der Unternehmen, an denen die Hannoveraner beteiligt sind, haben den Verkehrswert…

| Bundestagswahl | 20. September 2021

Seit dem Nürnberger CSU-Parteitag wittert die Union wieder Morgenluft. Die von CSU-Chef Markus Söder und Kanzlerkandidat Armin Laschet beschworene Trendwende lässt sich bislang allerdings…