Gewerbesteuer – NRW schadet sich selbst

In der Blütezeit des Bergbaus im Nachkriegsdeutschland war NRW das reichste Bundesland mit sprudelnden Steuereinnahmen. Um die steigenden Ausgaben der öffentlichen Hand zu refinanzieren, setzte sich NRW beim Gewerbesteuerhebesatz mit großem Abstand an die Spitze.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Einzelhandel | 23. November 2020

Singles Day, Black Friday und Cyber Monday sind die Verkaufsschlager des Einzelhandels. Ob der Kunde dabei wirklich echte Schnäppchen einfährt, ist zwar umstritten. 2019 soll es lt.… mehr

| Märkte | 19. November 2020

Ein Bild mit Symbolkraft: Ein Video-Gipfel der ASEAN diente als Kulisse für 15 Staaten um unter Führung Chinas das Freihandelsabkommen mit dem schönen Namen „Umfassende Regionale Wirtschaftspartnerschaft“… mehr

| Standpunkt | 05. November 2020

Die einer Demokratie unseres Verständnisses unwürdigen Exzesse Donald Trumps bei der Schlacht ums Weiße Haus werden dazu führen, dass der wirtschaftlich immer mehr von China abhängige… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×