Assekuranz – Naturgefahren liegen 2018 über dem Durchschnitt

Das erste Halbjahr 2018 lässt erahnen, was auf die deutschen Versicherungsgesellschaften noch im zweiten Hj. zukommen könnte. Bereits in den ersten sechs Monaten dieses Jahres liegen lt. Branchenverband GDV die versicherten Sturm-, Hagel- und Starkregenschäden an Wohngebäuden so hoch wie sonst im gesamten Jahr. Mit voraussichtlich 1,3 Mrd. Euro erreichen sie bundesweit fast den zehnjährigen Jahresdurchschnitt von 1,4 Mrd. Euro. Und die Prognose für den Rest des Jahres stimmt keineswegs…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Elektromobilität | 03. Dezember 2020

Mit seinen attraktiven Elektrofahrzeugen gilt der Autobauer BYD („Build Your Dreams“) als einer der ärgsten Konkurrenten des Weltmarktführers Tesla. Insbesondere bei E-Bussen punkteten… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×