Wiederaufbau Ukraine

EIB schnürt Infrastruktur-Paket für Ukraine

Ein Ende des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine ist noch lange nicht in Sicht. Doch das hält den Präsidenten der Europäischen Investitionsbank (EIB), Werner Hoyer, nicht davon ab, sich schon jetzt konkrete Gedanken über den Wiederaufbau des schwer geschundenen Landes zu machen.

Aktuell verhandelt Hoyer mit der EU-Kommission über Garantien für ein Sofortprogramm der EIB im Volumen von 1 Mrd. bis 1,5 Mrd. Euro zur Reparatur von Brücken und anderen zerstörten Infrastruktur-Einrichtungen in Gebieten, aus denen sich die russischen Besatzer zurückgezogen haben. Eine Entscheidung könnte noch in dieser Woche fallen, deutete Hoyer…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Energiepolitik | 22. Juni 2022

Atomdebatte und kein Ende

Als Präsident des Judo-Weltverbands IJF ist Wladimir Putin zwar schon seit Ende Februar suspendiert, aber die Haupttechnik des Kampfsports setzt der Schwarzgurtträger trotzdem immer… mehr