Energie

Uniper – Showdown auf HV fällt flach

Eigentlich hatte sich Noch-Uniper-CFO Christopher Delbrück auf einen anstrengenden letzten Pflichttermin eingestellt. Der massive Druck der aktivistischen Investoren Elliott (18%) und Knight Vinke (5%) ließ erahnen, dass die HV am Mittwoch (22.5.) kein Zuckerschlecken werden würde. Nun haben beide Investoren ihre durchgeboxten Anträge für die Tagesordnung zurückgezogen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Logistik | 23. September 2020

Die aktuellen Tarifverhandlungen mit zusätzlichen Warnstreiks konnten den Aufwärtstrend der Deutsche Post-Aktie bisher nicht stoppen. Zwar fordert die Gewerkschaft Verdi eine Lohnerhöhung… mehr

| Medizintechnik | 14. September 2020

An der Börse wurde es Drägerwerk übel genommen, dass der Medizintechniker Deutschland statt der ursprünglich vereinbarten 10 000 nur die bislang übergebenen 1 557 Beatmungsgeräte liefert.… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×