Rohstoffe

Vorsichtiger Optimismus lässt Ölpreise steigen

_ Viele Anleger stellen sich beim Öl derzeit die berechtigte Frage, ob der Wendepunkt erreicht ist. Der Grund sind deutlich anziehende Ölpreise. In der vergangenen Woche verteuerte sich die Nordsee-Sorte Brent um knapp 5% auf 51,80 US-Dollar je Barrel und erreichte damit den höchsten Stand seit der ersten Corona-Welle im Frühjahr. Auf Monatssicht beträgt der Preisanstieg gar fast 20%. Glaubt man den Aktionären, die mit ihren Investments bekanntlich die Wirtschaftsentwicklung um mehrere Monate…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Ökostrom | 08. März 2021

Anfang Januar endete für die Encavis-Aktie (17,16 Euro; DE0006095003) die rd. sechswöchige 60%-Rally auf einem neuen Allzeithoch bei 25,55 Euro. Danach setzte eine Verkaufswelle den… mehr

| | 03. März 2021

Unser selbst erstelltes Relative Stärke-Ranking dient als Basis für die Aktien-Momentum-Strategie in unserem Derivate-Depot. Wir zeigen Ihnen an dieser Stelle jede Woche die Top-20… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×