Tourismus

TUI – Profiteur über Umwege

Mit Condor hat es zwar nicht geklappt. Nachdem Fritz Joussen Interesse nachgesagt wurde, die Thomas-Cook-Airline mit seiner Tuifly zusammenführen zu wollen, winkte der TUI-Chef letztlich ab. Doch der Manager lässt die Chance nicht ungenutzt, von der Pleite des UK-Konkurrenten zu profitieren, und das auch ohne teure Akquisition.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Zentralbank | 03. Juni 2020

Der Erwartungsdruck der Kapitalmärkte auf EZB-Präsidentin Christine Lagarde ist gewaltig. Schon auf der nächsten Ratssitzung am Donnerstag (4.6.) könnte die EZB ihr bislang auf 750… mehr

| Chemie | 15. Mai 2020

2020 sollte Industriedienstleister Bilfinger eigentlich voll durchstarten. Im Rücken der erste Konzerngewinn seit 2016. Auch der lästige Streit um Gehaltsrückforderungen von Ex-Vorständen… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×