Medien

Mediaset sieht Assetverkäufe bei ProSiebenSat.1 positiv

Firmensitz in Unterföhring
Firmensitz in Unterföhring © ProSiebenSat.1 Media AG

_ Vor zwei Wochen hat ProSiebenSat.1 die Ausgliederung seiner Dating-Aktivitäten in die ParshipMeet-Group und ein mögliches IPO für 2022 angekündigt. Großaktionär Mediaset, der sich über Optionsgeschäfte knapp 25% an ProSiebenSat.1 gesichert hat, hofft dem Vernehmen nach jetzt auf baldige weitere Deals.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Getränke | 30. Oktober 2020

Corona hat bei Berentzen besonders das Frischsaft-Segment stark belastet. Per 30.9. brachen die dort erzielten Umsätze um über 23% ein. Das Geschäft mit Saftpressen und Orangen sei… mehr

| Einzelhandel | 26. Oktober 2020

Aktuell reitet der Elektronikhändler Ceconomy auf der Erfolgswelle. Zwar hat der Lockdown die Media Markt- und Saturn-Geschäfte wie bei allen Einzelhändlern kräftig durchgeschüttelt.… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×