Banken

Degussa Bank – Verkaufsprozess geht in die heiße Phase

_ Mit einem solchen Ansturm an Interessenten dürften selbst Christian Olearius und Max Warburg nicht gerechnet haben, als sie im Juli die Frankfurter Degussa Bank zum Verkauf stellten. Es herrsche ein „reges Investoren-Interesse“, bestätigt uns PwC-Partner Christopher Sur, der für das Eigentümer-Konsortium den Verkaufsprozess moderiert.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Kreditinstitut | 25. Oktober 2021

Der Vorwurf des Greenwashing der ehemaligen Nachhaltigkeitschefin der DWS gegen ihren Ex-Arbeitgeber hat im August die DWS-Aktie um 14% einbrechen lassen, wovon sich die 80%-Tochter…

| Kreditinstitut | 18. Oktober 2021

Blick auf die Deutsche Bank in Frankfurt am Main

Der Deutschen Bank stehen entscheidende Monate bevor. Wohl zur AR-Sitzung im Dezember wird die mit dem Suchprozess beauftragte Aufsichtsrätin Mayree Clark dem Gremium einen neuen Oberaufseher…

| Geldverkehr | 11. Oktober 2021

Waren Kunden früher ihrer Hausbank loyal verbunden, kratzt der Vormarsch des Online-Bankings zunehmend an dieser für Banken und Sparkassen wichtigen Treue. Lt. einer aktuellen Umfrage…

| Privatbanken | 06. Oktober 2021

Bei der Bethmann Bank stehen die Zeichen weiter auf Wachstum. Die von Stephan Isenberg im September hinterlassene Lücke im Vorstand der 1712 gegründeten Frankfurter Privatbank (über…