Chemie

BASF – Verkaufsprozess für Bauchemie sorgt für Irritationen

Die US-Investmentbank Goldman Sachs, die für BASF den Verkauf der Bauchemie-Sparte organisiert, hat die Interessenten aufgefordert, bis zum 9.9. konkrete Kaufpreisangebote sowie eine valide Finanzierungsstruktur einzureichen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Maschinenbau | 12. Februar 2020

Nach gut zwei Jahren ist das Kapitel DMG Mori in unserem Musterdepot Geschichte. Ein wirklich erfolgreiches war es leider nicht, sehr lange schleppten wir ein Minus im niedrigen zweistelligen… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×