Chemie

BASF – Verkaufsprozess für Bauchemie sorgt für Irritationen

Die US-Investmentbank Goldman Sachs, die für BASF den Verkauf der Bauchemie-Sparte organisiert, hat die Interessenten aufgefordert, bis zum 9.9. konkrete Kaufpreisangebote sowie eine valide Finanzierungsstruktur einzureichen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Polen | 26. September 2019

Als erste privatisierte Bank nach dem Fall des Eisernen Vorhangs stand die mBank schon im Jahr 1992 schnell im Blickfeld der Öffentlichkeit. Damals hieß das Unternehmen allerdings noch… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×