Gewerkschaft

IG Metall – Noch hält der Frieden

Das Votum für vorgezogene Verhandlungen in den Tarifkommissionen der IG Metall kam wie erwartet, ist aber dennoch das wichtige Go der Basis an die regionalen Verhandlungsführer, direkt mit den Arbeitgebern in die Tarifrunde 2020 einzusteigen. Noch vor Ablauf der Friedenspflicht Ende April, im Südwesten gar bis Ostern, sollen die Sozialpartner zukunftsfähige Lösungen für die gravierenden Umbrüche in der deutschen Metall- und Elektroindustrie finden.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Energieversorger | 06. Juli 2020

Zuletzt waren wir für E.On optimistischer geworden (vgl. PB v. 30.3.). Denn nach der Innogy-Zerschlagung konzentrieren sich die Essener auf das langweilige, aber sehr stetige und verlässliche… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×