Autobauer

EU-Automarkt auch 2021 im Minus

_ Hatte es per Oktober dieses Jahres noch für ein kleines Plus auf 2,2% ggü. dem Vj. gereicht, sind die Auto-Neuzulassungen in der Europäischen Union im November nun tatsächlich ins Minus gerutscht. Noch sind es nur mickrige -0,04% (8,90 Mrd. Autos), die der europäische Branchenverband ACEA für die Zeitspanne Januar bis November 2021 ausweisen muss.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Industriedienstleister | 20. Mai 2022

Der Industriedienstleister Bertrandt präsentierte am Donnerstag (19.5.) die starken Quartals- und Halbjahreszahlen des Gj. 2021/22 (per 30.9.). Im 1. Hj. konnten die Schwaben ihr EBIT…

| Funkmasten | 18. Mai 2022

Etwas besser als geplant verlief das Gj. 2021/22 (per 31.03.) für Vantage Towers. Die Vodafone-Funkmasttochter erzielte ein ber. Umsatzplus von 4,6% auf 1,0 Mrd. Euro und einen ber.…

| Einzelhandel | 16. Mai 2022

Nach wie vor klingt Ceconomy-Finanzvorstand Florian Wieser recht verhalten, wenn es um die Umsatzprognose geht: Für 2021/22 rechne man nur mit leichter Steigerung, erklärte er im Bilanz-Call…

| Telekommunikation | 16. Mai 2022

Die Deutsche Telekom hatte einen guten Jahresstart und wird fürs Gj. optimistischer. Am Freitag (13.5.) berichtete unser Depotwert über ein Q1-Umsatzplus von 6,2% auf 28,2 Mrd. Euro,…