Bilanzskandal

Wirecard-Skandal – Braun stellt Scholz und BaFin Persilschein aus

Wirecard-Skandal – Braun stellt Scholz und BaFin Persilschein aus
© Wirecard

_ Für Finanzminister und SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz hätte der Auftakt des parlamentarischen Untersuchungsausschusses zum Wirecard-Skandal kaum besser laufen können.

Sollten die Abgeordneten tatsächlich geglaubt haben, dass Markus Braun vor dem Parlamentsgremium über seine Kontakte zum Finanzministerium und der Aufsichtsbehörde BaFin auspacken würde, dann dürfte der Auftritt des ehemaligen Wirecard-Chef für sie eine bittere Enttäuschung gewesen sein. Dabei hatten die Parlamentarier sogar den Bundesgerichtshof bemüht, um den in Augsburg in Untersuchungshaft einsitzenden Braun persönlich nach Berlin zu zitieren. Braun wollte sich den…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| US-Politik | 20. November 2020

Trump auf verlorenem Posten

Noch immer will sich US-Präsident Donald Trump nicht in das Unvermeidliche fügen. Mit immer neuen Twitter-Tiraden und einer Heerschar von Anwälten kämpft der Republikaner gegen seine… mehr

| Gaming | 20. November 2020

Turbulenter Start der Playstation 5

Lange wurde dem deutschen Verkaufsstart der neuen Playstation 5 entgegengefiebert und dann legte der große Run auf die neueste Spielekonsole aus dem Hause Sony am Donnerstag doch tatsächlich… mehr