Gewerkschaften

GDL bläst zum Großangriff bei der Deutschen Bahn

_ Was für ein perfider Rhetoriker er ist, hat Claus Weselsky jetzt in Leipzig einmal mehr zur Schau gestellt, als er das weitere Vorgehen nach der gescheiterten Schlichtung mit der Deutschen Bahn erklärte.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Unterhaltung | 28. April 2021

Nicht geschlagen gibt sich die „Aktionsgemeinschaft Schauspielhaus Frankfurt“, die sich für die Wiederherstellung des historistischen Baus aus dem Jahre 1902 des Berliner Theaterarchitekten…

| Interessenverband | 26. April 2021

Der Verband der Familienunternehmen ist die Stimme für 2 Mio. Arbeitnehmer, die 460 Mrd. Euro Umsatz zur deutschen Wirtschaft beitragen. Diesem wirtschaftlichen Gewicht schenken die…

| Personenverkehr | 16. April 2021

Aktuell kämpfen sich Bahn- und Flugverkehr noch aus der Corona-Krise heraus, richten aber ihren Blick schon auf die Zeit danach und die dann in den Fokus rückenden Herausforderungen:…