Gewerkschaften

GDL bläst zum Großangriff bei der Deutschen Bahn

_ Was für ein perfider Rhetoriker er ist, hat Claus Weselsky jetzt in Leipzig einmal mehr zur Schau gestellt, als er das weitere Vorgehen nach der gescheiterten Schlichtung mit der Deutschen Bahn erklärte.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Versicherungswirtschaft | 23. August 2021

Pandemiekosten, Überflutungen, Umweltkatastrophen – der Rückversicherungssektor hat harte Zeiten hinter und angesichts der klimabedingten Wetterkapriolen wohl auch vor sich. Dennoch…

| Aktien-Momentum-Strategie | 18. August 2021

In unserem Relative Stärke-Ranking ist es in den vergangenen Tagen zu heftigen Verschiebungen gekommen. Wie gewohnt haben wir auf den sich anbahnenden Favoritenwechsel sehr schnell…

| Arbeitskampf | 16. August 2021

Die erste Streikwelle der Lokführer bei der Deutschen Bahn ist kaum verdaut, da droht schon der nächste Aufschlag. Zunächst harmlos will GDL-Chef Claus Weselsky am Dienstag (17.8.)…

| Gewerkschaft | 11. August 2021

Seinen Worten lässt Claus Weselsky Taten folgen. Mit 95% Zustimmung zum Arbeitskampf bei der Deutschen Bahn, 75% waren nötig, mit 90% hatte der GDL-Chef kokettiert, lassen die Lokführer…