Gewerkschaften

GDL bläst zum Großangriff bei der Deutschen Bahn

_ Was für ein perfider Rhetoriker er ist, hat Claus Weselsky jetzt in Leipzig einmal mehr zur Schau gestellt, als er das weitere Vorgehen nach der gescheiterten Schlichtung mit der Deutschen Bahn erklärte.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| DAX-Umbau | 25. November 2020

Ohne Zweifel: Der von Theodor Weimer, dem Vorstandschef der Deutschen Börse, forcierte Umbau des deutschen Leitindex wird den DAX moderner und breiter machen. Der ab September 2021… mehr

| Börsenbetreiber | 20. November 2020

Seit Juli ist die Kursentwicklung der Deutschen Börse ein Trauerspiel, was auch an der gescheiterten Übernahme der Italienischen Börse lag. Wir wurden deshalb bei der DAX-Aktie (135,95… mehr

| Dämmtechnik | 18. November 2020

Va-q-tec schickte die eigene Aktie (35,00 Euro; DE0006636681) am Montag (16.11.) auf eine riesige Berg- und Talfahrt. Erst ging es 40% nach oben, aber am Tagesende waren die gesamten… mehr

| Büromärkte | 13. November 2020

Die deutschen B-Standorte zeichnen sich traditionell durch vergleichsweise niedrige Leerstände und geringere Mietvolatilität aus. Im Vorjahresvergleich der ersten drei Quartale sank… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×