Leitmesse

Buchhandel – Nicht alles nur Party

_ Die Frankfurter Buchmesse ist zurück (20. bis 24.10.). Doch „back to business“ ist nicht „back to normal“, betonte Messe-Direktor Juergen Boos auf der Eröffnungs-PK. Fast zwei Jahre Corona-Pandemie haben Buchmesse und Branche viel abverlangt (s. a. PLATOW v. 11.10.). Nur mit politischer Unterstützung, vor allem finanzieller Art, kann das internationale Buch-Spektakel dieses Jahr wieder in Präsenz stattfinden.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Motorräder | 13. Januar 2022

Die wirtschaftliche Erholung in den Endmärkten, aber auch Kostensenkungen haben dem japanischen Motorradhersteller Yamaha Motor in den ersten neun Monaten zu einem kräftigen Gewinnsprung…

Fondsbericht | 10. Januar 2022

PLATOW-Fonds

Wie in den beiden Vorjahren stand auch 2021 an Silvester für Besitzer des DWS Concept Platow ein prozentual zweistelliges Plus auf dem Depotauszug. Und doch verlief das Jahr 2021 ganz…

| Messen | 07. Januar 2022

Das Messejahr 2022 ist noch jung und doch stellt sich mit Omikron schon jetzt die bange Frage, wie viele der vom Branchenverband AUMA für 2022 aufgeführten 390 Messen es diesmal aufs…

| Elektronik | 06. Januar 2022

Neues Jahr, neues Smartphone. Und 2022 könnten die Modelle deutlich teurer werden. Traditionell macht Samsung den Anfang und bringt im Februar die Galaxy S22-Serie auf den Markt. Pünktlich…