Landwirtschaft

Ukraine-Krise krempelt Strategie der Bauern um

_ Während die Getreidepreise um gut zwei Drittel über Vorjahresniveau kletterten, haben sich die deutschen Landwirte auf die neue Marktsituation eingerichtet: Sommerweizen wächst lt. Statistischem Bundesamt aktuell auf 75% mehr Fläche als vor einem Jahr, bei Sommergerste sind es gut 20%.

Verglichen mit den im Herbst ausgesäten Wintergetreidesorten belegen die im März ausgebrachten Saaten zwar nur eine geringe Fläche, doch der Trend ist deutlich. Auch die öffentliche Hand denkt um: Kurz bevor es endgültig zu spät ist, stoppt die bundeseigene Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH den Verkauf von Ackerflächen aus alten Treuhand-Beständen.…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE