Zinspolitik

EZB-Spitze stemmt sich gegen großen Zinsschritt

EZB
EZB © CC0

_ Angesichts der hartnäckig hohen Inflation, die bei den Verbrauchern zunehmend für Verdruss sorgt, wächst im Frankfurter EZB-Tower die Nervosität. Viel zu lange hatte EZB-Präsidentin Christine Lagarde die Inflationsgefahren verniedlicht. Zuletzt ließ der Ausbruch des Ukraine-Kriegs die Währungshüter zögern, die Straffung der Geldpolitik entschlossen voranzutreiben.

Doch mittlerweile wächst auch innerhalb des EZB-Rats der Druck, die Zinswende schneller als bislang geplant anzugehen. Wie aus den gerade veröffentlichten Protokollen der Zinssitzung von Mitte April hervorgeht, drängten „einige“ Ratsmitglieder darauf, „ohne unnötigen Verzug“…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE