Zahlungsdienstleister

Wirecard und die Folgen – Wilhelm Haarmann fordert Verwaltungsrat

Der bekannte Steuer- und M&A-Anwalt Wilhelm Haarmann sprach sich auf seinem Neujahrsempfang vor ca. 200 virtuell anwesenden Gästen aus der Financial Community dafür aus, auf das Wirecard-Desaster mit der Bildung von „Verwaltungsräten“ in den Unternehmen zu reagieren.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Ökostrom | 08. März 2021

Anfang Januar endete für die Encavis-Aktie (17,16 Euro; DE0006095003) die rd. sechswöchige 60%-Rally auf einem neuen Allzeithoch bei 25,55 Euro. Danach setzte eine Verkaufswelle den… mehr

| Konsumgüter | 05. März 2021

Schon als CEO Carsten Knobel bei Henkel Finanzvorstand unter Ex-Chef Hans Van Bylen war, arbeiteten die Düsseldorfer daran, ihr schwächelndes Beauty Care-Segment durch den Ausbau des… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×