Stahlhersteller

Thyssenkrupp – Liberty-Angebot kommt zur rechten Zeit

_ Das Angebot von Sanjeev Gupta, mit seiner britischen Liberty Steel die Stahlsparte von Thyssenkrupp zu übernehmen, ist für Konzernchefin Martina Merz eine willkommene Möglichkeit, das Tempo bei der Suche nach einer Lösung für die Problemsparte noch einmal zu erhöhen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Parteivorsitz | 02. November 2020

Für ihren Geschmack gebe es in Deutschland aktuell „überhaupt zu viele Verschwörungstheorien“, bürstete CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer den von Friedrich Merz gestreuten Verdacht… mehr

| Metallverarbeitung | 29. Oktober 2020

Unsere Kaufempfehlung für Tata Steel am 25.7.19 hatten wir wegen der unsicheren Rahmenbedingungen bewusst mit engem Stopp abgesichert. Dazu gehörten niedrige Stahl- und hohe Eisenerz-Preise,… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×